Dufte Lernen mit den drei K’s

Wusstest du, das ätherische Öle das Lernen unterstützen können?

Sie unterstützen z. B. bei der Konzentration und der Aufnahmefähigkeit oder auch bei Nervosität vor Prüfungen und Vorträgen.

Unterstütze auch du das Lernen deiner Kinder mit ätherischen Ölen. Bitte achte auf eine sehr gute Qualität bei den Ölen.

🌱Öle für mehr Fokus
🌱Öle für eine bessere Konzentration
🌱Öle bei Morgenmuffeln
🌱Öle zur Prüfungsvorbereitung
🌱Öle fürs Immunsystem

Und mal ehrlich, in einem duften Raum lernt es sich doch gleich viel leichter. Und ja, es gibt auch Studien darüber, dass z.B. die Verneblung von Lemon Öl die Fehleranzahl reduzierte oder auch die positiven Auswirkungen von Rosemarin auf den Lernprozess.

Heute stelle ich dir drei Allrounder Öle vor, die gefühlt immer und überall helfen können.
Unterstütze deinen persönlichen Lernprozess mit ätherischen Ölen.

Lemon, Peppermint und Lavender – die “drei K’s” zum Lernen

🍋Lemon – Konzentration
🌱Peppermint – kognitive Leistungsfähigkeit
🌸Lavender – Kommunikation

Lernen mit Lavendel

Lavendel zum Lernen? Ist das nicht ein Schlaföl? Ja auch und es kann noch so viel mehr.

Ich nutze es sehr gern zum Lernen und Arbeiten.

  • Klarer und ruhiger Geist
  • Klare Kommunikation
  • Klare Worte
  • Starke Nerven

Was brauche ich zum Kreieren? CLEAR MIND

Meine Lieblingsmischung im Diffuser mit Lavender

3 Tr. Lavendel
3 Tr. Elevation

Lavender unterstützt dich auch bei Vorträgen oder mündlichen Prüfungen, wenn du vorher nervös bist. Emotional ist es das Öl der KOMMUNIKATION.

Lernen mit Peppermint

  • Kognitive Leistungsfähigkeit
  • Wachmacher nach dem Mittagstief
  • Morgenmuffel
  • Anregend
  • Bei geistiger Erschöpfung
  • Überarbeitung
  • Gedächtnislücken

Bei Morgenmuffeln einfach Wild Orange mit Peppermint in den Diffuser geben. Peppermint zum Wachwerden und Wild Orange für die gute Laune.

Lernen mit Lemon

Oft werde ich gefragt: welches Öl kann ich nehmen für mehr Konzentration?
Die Antwort lautet: Lemon

  • Konzentration
  • Fokus
  • erfrischend
  • aufmunternd
  • Energiebooster
  • intensives Denken

Wie wendet man die Öle an?

Die ätherischen Öle von doterra sind absolut rein und können innerlich, auf der Haut und im Diffuser angewendet werden.

Ich möchte dir einige Anwendungsbeispiele gehen für die drei Allrounder Öle.

  • Tgl. 1-2 Tropfen Lemon Öl in der Wasserflasche für mehr Konzentration
  • 1 Tr. Peppermint in die Handflächen geben und ein paar Atmezüge nehmen als Wachmacher
  • 1-2 Tr. Lavendel in den Nacken reiben für eine ruhigen und klaren Geist
  • Die Öle in den Diffuser geben

Und zum Schluss habe ich noch einen echten Geheimtipp zum duften Lernen

Dein Kind kann jedem schwierigen Schulfach einen Duft zuordnen, um Assoziationen mit dem Gelernten herzustellen: z. B. Lemon für Deutsch, Peppermint für Mathe, Lavender für Französisch.

Dabei ist wichtig, dass jeweils das gleiche Öl fürs Lernen und bei den Hausaufgaben zu Hause UND während der Prüfung benutzt wird.

Und wie wende ich die Öle in der Schule an?

Einfach direkt an der Flasche riechen oder einen Tropfen auf die Handgelenke geben.

Pinterest
Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp
Email