Englisch lernen

Wie kann man am besten Englisch lernen?

Du fragst dich seit Ewigkeiten, wie man Englisch lernen kann? Am besten so spielerisch leicht wie ein Kind. Das Geheimnis liegt in der gehirn-gerechten Sprachlernmethode nach Vera F. Birkenbihl. Diese Methode basiert auf vier Schritten, die dir die englische Sprache (oder jede andere) spielend leicht ins Unterbewusstsein flüstert. Der Clou dahinter ist, dass du beim Englisch lernen immer beide Gehirnhälften gleichzeitig aktivierst. Nur so lernst du zeiteffizient und nachhaltig neue Englisch Vokabeln. Du lernst bei mir, wie du diese geniale Sprachlernmethode in der Schule, im Studium oder auch im Alltag anwenden kannst, um Englisch wirklich sprechen zu können.

Zeigt alle 26 Ergebnisse

Vokabeln lernen Englisch

Der nächste Vokabeltest steht an und du fragst dich, wie dein Kind am schnellsten englische Vokabeln lernen kann? Jetzt wird es noch geheimnisvoller, denn Vokabeln Pauken ist mit dieser gehirn-gerechten Sprachlernmethode nach Birkenbihl strengstens verboten. Ich habe 12 The Snail Rail Englisch Spiele zum Vokabeln üben für dich. Hier wird ganz einfach spielerisch gelernt. Und das Tolle ist, dass eine Runde The Snail Rail spielen gerade mal 5 Minuten dauert. Und wenn du lieber deine eigenen Lernwörter üben möchtest, dann nutze den The SnaIl Rail Block für deine eigenen Vokabellisten.

Englisch lernen mit Mindmaps

Stell schon mal deinen Timer, denn mit einem Mindmap kannst du englische Vokabeln und Grammatik strukturiert und zeiteffizient lernen. In 5 Minuten Vokabeln wiederholen oder die englischen Zeitformen? Kein Problem. Vokabeln auswendig zu lernen war gestern. Ein Mindmap zum Englisch lernen ist so clever aufgebaut, dass dein Gehirn die neuen Wörter oder Grammatikregeln einfach aufsaugt und du das neue gelernte Wissen jederzeit abrufen kannst. Das heißt, du hast die Vokabeln in deinem aktiven Wortschatz, was du zum Englisch sprechen brauchst. Du kannst sogar deine englische Aussprache mit Mindmaps trainieren. Mindmaps sind das Tool, um Englisch easy peasy zu lernen. Du wirst nie wieder ohne Mindmaps lernen wollen, wenn du einmal damit angefangen hast.