Libido steigern mit lustvollen Ölen

Gibt es tatsächlich Öle, die deine Libido mit Leichtigkeit steigern bzw. deine Lust steigern oder gehört da noch mehr dazu?

Heute habe ich 5 Tipps für dich, was es mit den lustvollen Öle auf sich hat und wie du sie verwenden kannst, um deine Lust als Frau zu steigern.

1.      Ätherische Öle werden seit Jahrhunderten verwendet

Es ist nicht neu, dass Kräuter und Öle zur Steigerung der Sinnlichkeit und Sexualität verwendet werden. Früher wurde in der Hochzeitsnacht das Bett von frisch verheirateten Paaren mit Ylang Ylang parfümiert. Es sollte die Sinnlichkeit fördern, die Lust steigern und die sexuelle Energie steigern.

2. Sinnliche und lustvolle Öle für Frauen

Es gibt bestimmte Öle, die besonders die sexuelle Energie der Frau fördern. Dazu zählen Rose, Jasmine, Ylang Ylang, Clary Sage, Patchouli und Geranium. Nun kommen noch die Zitrusöle dazu, die ebenfalls die Sinnlichkeit beleben können soeiwe Sandalwood, Ginger oder Cinnamon als  sinnliche Öle.

Du bist ein zyklisches Wesen und reagierst in den unterschiedlichen Zyklusphasen anders auf die ätherischen Öle. Heute ist es Rose und eine Woche später braucht es etwas ganz anderes.

Jedes Öl hat seine eigene Charakteristik und nicht jedes Öl passt zu jeder Frau.

3. Anwendung lustvoller Öle

Die Öle können mit Trägeröl verdünnt auf die Haut aufgetragen werden oder sie beduften den Raum mithilfe eines Diffusers oder Raumsprays. Sie können auch als Parfüm verwendet werden.

Du kannst eine Öle Mischung auch als sinnliches Massageöl verwenden.

Gib die Öle in dein Badewasser und genieße ein sinnliches Bad zur Entspannung und zum Abschalten.

4. Ein Öl für jede Frau

Finde deine sinnlichen Öle heraus. Welche Öle sprechen dich an, um deine Libido zu steigern?

Das können die blumigen Düfte sein wie Jasmine oder Ylang Ylang. Vielleicht magst du auch die belebenden Zitrusdüfte viel mehr oder einen würzigen Duft wie Cinnamon oder einen holzigen Duft.

Du bist ein zyklisches Wesen. Heute empfindest du einen entspannenden Duft als sinnlich und nächste Woche einen erhebenden Duft. Höre auf deine innere Stimme.

5. Schließe deine Boxen

Stell dir vor, wir denken in Boxen. Ein Mann öffnet die Box Essen und schließt sie wieder. Danach kommt die Box Sex. Er öffnet sie und schließt sie wieder.

Bei uns Frauen sind mehrere Boxen gleichzeitig geöffnet. Je mehr Boxen geöffnet sind, umso weniger können wir uns dem Sex widmen.

Stell dir vor, du hast den ganzen Tag gearbeitet, hast Termine koordiniert für dich und die ganze Familie, dann noch der Wocheneinkauf, der Haushalt, die Kinder wollen mit Mama kuscheln usw.

Okay, irgendwann schlafen die Kinder und nun kommt dein Mann und möchte Zeit mit dir verbringen. Und du hast so gar keine Lust auf irgendwas – auf Sex schon mal gar nicht.

Na, ich nehme einfach Ylang Ylang und dann passt das schon. NEIN! Es wird nichts passieren.

Du bist noch viel zu „an“. Deine Boxen laufen alle noch auf Hochtouren. Schließe also erstmal ein paar Boxen.

Wie geht das?

Nimm ein entspannendes Öle Bad, schalte den Diffuser an mit beruhigenden Ölen oder lass dir von deinem Partner eine Massage geben.

Entspanne dich zuerst in deinen Körper.

Nimm dir Zeit für dich, fahre runter, entspanne deinen Körper und deinen Geist.

Und jetzt ist Zeit für Sinnlichkeit und alles, wozu du und dein Körper Lust haben.

Tauche ein in die Magie der lustvollen Öle

Erfahre in dem Onlinekurs, was Lust tatsächlich ist und wie DU deine Lust und deine Libido als Frau steigern kannst. 

Welche Öle schenken DIR mehr Weiblichkeit, Zärtlichkeit und Weichheit?

Wie kannst DU die lustvollen Öle für DICH und DEINE Partnerschaft anwenden?

Verwandle dein Schlafzimmer in einen lustvollen Duft.

Der Kurs ist für dich, wenn du noch so viel mehr über lustvolle Öle und ihre Anwendung erfahren möchtest.

Schreibe einen Kommentar